Neu: Auszeichnung für die besten Sprecher

Was wäre der ESE Kongress ohne seine Referenten, die trotz Hektik im Tagesgeschäft
Zeit und Leidenschaft investieren, um ihre Erfahrungen und ihr Knowhow zu teilen?

Als besondere Anerkennung für diesen Beitrag zum Erfolg des Kongresses zeichnen
wir künftig jedes Jahr die besten Sprecher des Vorjahres aus.

2013 ehren wir zur Einführung des Awards die besten Sprecher der letzten fünf Jahre.
Die Preise werden im Zuge der Abendveranstaltung am Mittwoch, 4. Dezember, überreicht.

 

Gewinner der Top-Speaker Awards 2008-2012

Bereich Technik

Henning Butz, Advanced System Engineering Solutions ASES
Vortragstitel: Mensch oder Maschine, wer macht's? (2011)

Janos Koppany, Intland Software
Vortragstitel: Was bringt Distributed Version Control? (2010)

Andreas Klinger, IT-Beratung Klinger
Vortragstitel: Echtzeit-Linux-Systeme erfolgreich designen und entwickeln (2011)

Dr. Carsten Emde, OSADL
Vortragstitel: Was hat Open Source mit Patenten zu tun? (2010)

Prof. Peter Sommerlad, Hochschule für Technik Rapperswil HSR
Vortragstitel: Weniger Code, mehr Software (2010)

Dr. Jochen Mades, KSB AG
Vortragstitel: Datenmodellbasierter Entwurf hydromechatronischer Systeme (2010)

Dr. Reinhard Wobst, Reinhard Wobst Unix Software
Vortragstitel: Kryptografische Irrtümer und Lösungen (2011)

Prof. Dr. Uwe Strohbeck, Fachhochschule Rosenheim
Vortragstitel: Externe Entwicklungsleistungen – vom Fluch zum Segen (2009)

Colin Hood, Colin Hood Systems Engineering
Vortragstitel: Automate and Eliminate (2012)

Jens Braunes, PLS Programmierbare Logik & Systeme
Vortragstitel: DeBUG goes Multicore (2011)

Bereich Management / Mensch & Team

Peter Siwon, MicroConsult
Vortragstitel: Irren ist menschlich! (2012)

Rudolf Eckmüller, Rudolf Eckmüller Consulting
Vortragstitel: Sind wir nicht alle ein wenig anders!? (2009)

Jean-Philippe Hagmann, BKW Energie AG
Vortragstitel: Frische Ideen mit kreativem Denken (2011)